Studienstart: 16. April 2021
Anmeldeschluss: 2. April 2021
Dauer: 1 Tag
Kosten: CHF 790.- inkl. Verpflegung und Kursunterlagen

Seminarinhalt

Nach der Einführung in die Seminarthematik werden die strafrechtlichen Grundlagen (insbesondere Betrug, Veruntreuung, ungetreue Geschäftsbesorgung sowie Bilanzfälschung) der Wirtschaftskriminalität rechtlich und mit Fallbeispielen erarbeitet.

Der zweite Teil widmet sich der privaten Ermittlung durch das Unternehmen selbst. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf den Umgang mit internen Hinweisen sowie wirtschaftskriminellen Ereignissen im Unternehmen gelegt.

Im dritten Teil steht die Untersuchung deliktischer Handlungen durch die staatlichen Behörden der Strafverfolgung (Polizei, Staatsanwaltschaft) im Zentrum.

Der vierte Block fokussiert auf einen aktuellen Teilbereich der Ermittlungstechnik: Der Spurensuche im Netz bei dessen Nutzung für kriminelle Handlungen (“Cybercrime”).

Registration & Informations