Daten im Spannungsfeld zwischen Informationsbeschaffung und Datenschutz

Die SEBWK organisiert regelmässig Weiterbildungsveranstaltungen für ihre Mitglieder und für Interessierte im Bereich Strafrecht, Kriminalität und Wirtschaftskriminalität. An der SEBWK-Tagung erhalten Sie die aktuellsten Antworten auf Fragen aus der Praxis:

Was sind die Neuerungen in der Gesetzgebung? Inwieweit beeinflusst der Datenschutz die Informationsgewinnung bei der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität? Wie weit kann man bei der Überwachung von Mitarbeitenden gehen? Wie ist die Praxis in diesem Bereich bei unseren Nachbarn? Verbotener Nachrichtendienst: Darf der Geheimdienst alles? Wann ist ein Grundrechtseingriff gerechtfertigt?

An unserer Konferenz begrüssen wir folgende Referenten

  • Heidi Ates, Mitglied des Kaders, Risiko & Compliance, Basler Versicherung – Informationsbeschaffung in der Praxis
  • Bernhard Hofer, Leiter der Fachstelle ‘Fraud Prevention & Detection’ bei der Julius Bär Gruppe – Think like a fraudster
  • Laurine Vierendeels, juriste pour l’Organe de contrôle de l’information policière, autorité de protection des données belge – Quelle recette miracle pour l’espace de liberté, de sécurité et de justice ?
  • Clara Poglia, avocate spécialisée, associée, Schellenberg Wittmer SA – Partage d’informations : à quel prix ?
  • Jean-Claude Brossard, Leiter Führungs- und Einsatzunterstützung NDB – Mythos Geheimdienst – Die Chancen und Grenzen der Informationsbeschaffung im In- und Ausland aus Sicht des Nachrichtendienstes
Anmeldung bis am 29. Oktober, Teilnehmerzahl ist begrenzt
Simultanübersetzung Französisch – Deutsch während der Konferenz
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Nov 05 2021

Uhrzeit

09:00 - 16:30

Mehr Info

Anmeldung
Bellevue Palace

Veranstaltungsort

Bellevue Palace
Kochergasse 3/5, 3011 Bern

Veranstalter

SEBWK
E-Mail
info@seeci.ch
Website
https://www.seeci.ch/
Anmeldung
Go to Top